Baarer Logistik-Startup Pickwings auf der Erfolgsspur, Uniskat aus Cham muss hingegen aufgeben

20.12.2019

Zwei Zentralschweizer Online-Marktpl├Ątze gingen mit neuen Konzepten f├╝r den Warentransport in den Markt. Pickwings aus Baar w├Ąchst und expandiert. Uniskat aus Cham wird dagegen jetzt eingestellt.

Im Jahr 2018 legten G├╝terfahrzeuge auf Schweizer Strassen insgesamt 6,7 Milliarden Kilometer zur├╝ck. Darunter befinden sich jedoch viele Strecken ohne Ladung. 26 Prozent der von den inl├Ąndischen schweren Strasseng├╝terfahrzeugen zur├╝ckgelegten Distanzen gingen laut dem Bundesamt f├╝r Statistik auf das Konto von Leerfahrten. So etwas ist f├╝r Transportunternehmen wirtschaftlich schlecht, hinzu kommen die ganzen Klimagas- und Schadstoffemissionen.
Doch was tun gegen den Leerfahrten-Wahnsinn? Das Baarer Jungunternehmen Pickwings hat eine Antwort darauf: Digitalisierung und Vernetzung. 2017 ging das Start-up mit einem Marktplatz online, der Warenversender und Transporteure zusammenbringt. Die Versender ÔÇô das sind KMU, Grossbetriebe, aber auch Privatpersonen ÔÇô erfassen ihre Auftr├Ąge auf pickwings.ch, danach schauen die Transporteure, was auf ihren Routen liegt. Auf diese Weise k├Ânnen sie zum Beispiel auf R├╝ckfahrten den leeren Laderaum f├╝llen. [...]

Artikel erschienen am 20.12.2019 in der Luzerner Zeitung. Autor: Andreas Lorenz-Meyer

Hier gehts zum ganzen Artikel.