Der Swiss Economic Award geht an New Roots, PXL Vision und Pickwings

24.05.2019

Heute wurde vor 1300 Gästen am Swiss Economic Forum der SEF.Award 2019 vergeben. Die drei Gewinner sind bereits alle auf dem Markt erfolgreich.

Der mit 75.000 Franken dotierte Swiss Economic Award ist einer der wichtigen Jungunternehmerpreis der Schweiz. Mit der Auszeichnung fördern das Swiss Economic Forum (SEF) und seine Partner seit über 20 Jahren das unternehmerische Gedankengut und den Wirtschaftsnachwuchs in der Schweiz.

Eine fachkundige Jury unter der Leitung von Monika Ribar hat heute im Rahmen des Swiss Economic Forum 2019 den Preis für herausragende unternehmerische Leistungen an drei Jungunternehmen in den Kategorien Produktion/Gewerbe, Hightech/Biotech sowie Dienstleistung vergeben. Die Gewinner des Swiss Economic Award 2019 sind:

Produktion/Gewerbe

New Roots AG (Thun, BE): Das Start-up produziert und vertreibt vegane Käseprodukte, die auf der Basis von Cashewkernen hergestellt werden.

Hightech/Biotech

PXL Vision AG (Zürich, ZH): PXL Vision entwickelte eine vollautomatische Lösung für die Identitätsprüfung auf Basis von Computer Vision und Machine Learning Technologien.

Dienstleistung

Pickwings AG (Baar, ZG): Die Online-Plattform von Pickwings verbindet Transportunternehmer direkt mit Warenversendern und reduziert dadurch Leerfahrten.

Die Gewinner erhalten Preisgeld von total 75 000 Franken, Zugang zum einzigartigen SEF-Netzwerk und steigern durch die nationale Medienpräsenz ihren Bekanntheitsgrad. Zudem besteht die Möglichkeit des vereinfachten Einstiegs in die Wachstumsinitiative «SEF4KMU».

Artikel erschienen am 24.05.2019 auf startupticker.ch.

Hier gehts zum ganzen Artikel.